Sonntag, 17. November 2013

nächste Runde Spiegel

Der missglückte silberne Spiegel war ja in der Ankleide gelandet. Jetzt mochte ich jedoch nicht mehr täglich auf die Spuren des gescheiterten Versuchs schauen.



Darum habe ich mehr Zeit als ich zugeben mag damit verbracht den Spiegel wieder in den Rohzustand zu versetzen. Hat lange genug gedauert um die erste Staffel Breaking Bad zu schauen. Geschafft habe ich es mit Aceton und einem Glaskeramikschaber und mehreren Klingen. Anschließend war Spachtelmasse notwendig, da das nicht ganz spurlos an der Oberfläche vorüber ging. Es folgte Acryl an den Innenkanten (wie hier) und weißer Lack.


Leider sah man einige Macken noch zu deutlich, deswegen habe ich Reste der Glasfasertape die hier im gesamten OG klebt auf die Front geklebt.



Dann noch zwei Schichten Lack und mit Klingen und nem Mikofasertuch putzen.


Viel besser!


http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...