<data:blog.pageTitle/>

This Page

has moved to a new address:

http://heim-elich.de

Sorry for the inconvenience…

Redirection provided by Blogger to WordPress Migration Service
heim-elich: "Neue" Sessel

Montag, 30. April 2012

"Neue" Sessel

Sie sind fertig, aber natürlich gibt es keine Nachher-Bilder ohne eine Schritt für Schritt Beschreibung ;)

Vorher:


Step 1: alles mit reichlich Febreeze einsprühen


Step 2: alte Füße mit Gewaltanwendung entfernen


Step 3: neue Füße lasieren


dann die Leser abstimmen lassen welche Füße es sein sollen und die Gewinner montieren


Step 4: die alten Polster entfernen


und die alten Bezüge abziehen (= reichlich Tackernadeln mit nem Schraubendreher und ner Zange entfernen)




Diese aufgelösten Schumstoffreste waren die Pest, ich musste den ganzen Boden von Hand davon befreien und die Rutscher unter den Füßen austauschen, weil sie völlig verklebt davon waren...

Step 5: Rückenpolster kürzen (Schaumstoff schneidet man am Besten mit einem Brotmesser!)


Step 6: Unterbezüge anbringen die den Schaumstoff an Ort und Stelle halten (immer schön großzügig mit dem Elektrotacker)





Step 7: Neue Bezüge. Dafür habe ich den Stoff falschherum auf die Sessel gelegt, hin und her probiert bis es passte, alles mit Stecknadeln fixiert und dann genäht.



Dann den Bezug auf rechts gedreht, übergezogen und wiederum großzügig festgetackert


Noch mal das vorher Bild (versuche ja immer die "Scroll-Finger" meiner lieben Leser zu schonen):


Und der finale Step 8: Nachher Fotos





Hier noch eine Nahaufnahme vom Stoff (Möbelstoff von e-bay, € 11,40 mit Versand für 4 Laufmeter...)

.

Labels: , , , , ,

5 Kommentare:

Am/um 1. Mai 2012 um 17:12 , Anonymous Anonym meinte...

Wow super!Das sieht echt toll aus! Muss dich bald mal besuchen kommen um das alles dann auch mal in Live zu sehen!
S

 
Am/um 27. August 2012 um 11:04 , Anonymous Anonym meinte...

sehr schick! Die neuen Beinchen gefallen mir total gut. Woher hast Du die denn?

 
Am/um 27. August 2012 um 23:26 , Blogger Jenn(ifer) meinte...

Danke. Die Beine sind von Ikea aus der Fundgrube (gehören eigentlich zum Tullsta Sessel).

 
Am/um 15. März 2014 um 10:29 , Blogger Unknown meinte...

Sieht super aus. Wo bekommt man diesen Schaumstoff für die Sessel her? Schaut für mich aus wie ganz dickes Volumenvlies.
Liebe Grüße
Anja

 
Am/um 15. März 2014 um 16:50 , Blogger Jenn(ifer) meinte...

Hallo Anja.
Danke. Ich habe einfach das Material benutzt das unter den alten Bezügen war (Schaustoff und darüber ein fleece). Wenn ich schaumstoff brauche schaue ich immer zuerst was sich an billigen (Baby/Kinder-)Matratzen finden lässt...
heim-eliche Grüße
Jenn(ifer)

 

Kommentar posten

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite