Sonntag, 1. Dezember 2013

Garten DDIY

Die Abkürzen habe ich letzt erst gelernt - DON'T do it yourself.

Und genau das war auch in meinem Garten angesagt. 3 Profis mit großen Baggern und Ladern haben eine Winkelstützwand an die südliche Grundstücksgrenze gebaut und anschließend die Schräge angefüllt, alles begradigt, jede Menge Gestrüpp entfernt, Mutterboden verteilt und Gras eingesäht.

Hier viele viele Fotos; zumeist vorher und nachher im direkten Vergleich - (wenn man das erste Bild anklickt, kann man sie auch "durchklicken", ist ein ganz netter Effekt...)


 

 

 


 


 
 

 


 
 




 


 
 

 


 


 


 


Leider schien bei den Nachher Bildern die Sonne nicht und natürlich ist für das Gras auch noch Geduld bis zum Frühjahr angesagt, aber ich finde diese schlichten braunen Flächen gerade auch unglaublich schön!

http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Kommentare:

  1. Wow, das ist wirklich nicht zu schaffen ohne schweres Gerät! Das Grundstück sieht jetzt viel größer aus - eine ideale Basis für einen wunderschönen Garten.
    Liebe Grüße
    Luise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Garten ist leider keine meiner Stärken... Ich freue mich dann schon über Grasgrüne Flächen im Frühjahr ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...