Samstag, 26. Januar 2013

(P-)Inspiriert - Ablage Sofalehne

Diesmal stammt die Idee für das Projekt nicht von einem der Blogs die ich regelmäßig lese, sondern von der online Pinnwand pinterest. Das Holz hatte ich schon im Herbst gekauft und dann musste es ewig darauf warten, dass ich mal wieder zur Verwandschaft und damit zum spitzen Werkzeug fahre und auch noch Platz genug im Gepäck habe es mit zu nehmen. Ende November war das endlich der Fall, so dass ich die 2 benötigten Gährungs-Schnitte machen konnte und das Brett in 3 Teile teilen:


Mit meiner treuen Schleif-Maus habe ich die Kanten abgerundet und dann mit Leim (der, der in nur 5 Minuten antrocknet ist genial) und Klebeband und zur Sicherheit auch zwei Winkeln ein "U" draus gemacht.



Zur Sicherheit erst mal ein Test ob es auch passt.


Passt (die unterschiedlich langen Seiten sind Absicht). Zeit für Lasur.


Und fertig:







Kommentare:

  1. "Gährung"s-Schnitte? Klingt nach nem Gebäck mit Bier :-p
    Nevertheless: Nette kleine Idee, muss ich mal für mein Sofa durchspielen :-D

    Greetz,
    Philip

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du arbeitest Dich aber fleißig durch ;)
      Ist wirklich total praktisch die Ablage - und würde bei Deinem Sofa ja auch gut passen... Und geht ja auch ohne Bier-Gebäck und noch einfacher, wenn einen die "offenen Kanten" nicht stören ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...