Dienstag, 17. Januar 2012

Fußleisten

Endlich nicht mehr auf das hier schauen:

 

Hat All-in etwa 10 Stunden gedauert, einziges Werkzeug: eine geliehene Kappsäge, denn beim Verlegen hatte ich ja diese genialen Klammern angebracht auf die die Leisten jetzt nur noch aufgesteckt wurden (was nach einer kurzen Einübungsphase auch prima ging).

Hier noch ein paar "Nachher-Impressionen"





 

Jetzt sieht gleich alles so viel fertiger aus, falls sich jetzt jemand wundert warum ich das nicht schon eher gemacht habe: Order von den Profis, damit die Restfeuchtigkeit aus dem Boden besser entweichen konnte.

Dieses Zimmer war das Schlimmste, weil man an keine Wand ohne räumen ran kam...


.


1 Kommentar:

  1. schaut super aus- und fühlt sich bestimmt auch gut an ;) Weiter so!!! Sarah

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...