Mittwoch, 16. März 2016

doppelte Blog-Premiere

Ich wurde nämlich zum erste Mal seit ich den Blog schreibe (Ende 2011) gefragt, ob ich Produkte gratis testen möchte und damit das für Euch gleich doppelt spannend ist zeige ich Euch einen bisher auf dem Blog ungezeigten Raum!!!

Das Testobjekt:


Zur Verfügung gestellt von as - Schwabe (deren Artikel bekommt man z.B. hier.)
Wer sich bei denen mal umschaut, wird schnell erkennen, warum ich das Angebot mir ein Produkt aus deren Sortiment auszusuchen so gerne angenommen habe - ich finde nämlich Blogs die über alles schreiben, nur weil sie es gratis bekommen oder sogar Geld dafür darüber zu schreiben, meist wenig lesenswert... Aber so eine Lampe hätte ich eh zeitnah gekauft denn dieses Jahr habe ich mir unter andern vorgenommen den Dachboden (Ausbaureserve ohne Bodenbelag oder Dämmung) zumindest etwas [ohne Taschenlampe] nutzbarer zu machen...

Also habe ich die Lampe aufgeschraubt um Sie mit einem Kabel zu versehen.


Wer nicht weißt wie das geht ruft am Besten einen Elektriker - da ich nicht vom Fach bin mag ich dazu auch keine Tipps geben.


Dann ging es hoch hinaus.
Hier im Flur im OG versteckt sich die Bodenluke.


Hindernis 1: wo ist eigentlich das Stromkabel das ich damals extra auf den Dachboden habe legen lassen? Pläne lesen, Fotodokumentation vom Bau ansehen und die eine Hälfte des vollgerammschten Raumes aufräumen

 

Hindernis 2: es ist ein Starkstrom Kabel!
Das ist zwar super wenn der Dachboden mal ausgebaut werden sollte, dann reicht es für genug Lampen und Steckdosen, aber es heißt leider eben auch, dass auch ich ohne Elektriker nicht weiter komme.


Um die ganzen Fotos vom Dachboden ohne Fenster zu machen und die neue Lampe zu testen habe ich sie noch an einen normalen Stecker angeschlossen und im Gästezimmer eingesteckt. Macht wirklich einen hochwertigen Eindruck (Dichtungen; kein Plastik sondern schwere Qualität) und ist auch gut hell.

Hier noch die andere (nicht extra aufgeräumt) Hälfte und damit auch die Erklärung, warum ich das Kabel erst suchen musste.


Soviel für heute vom "neuen Raum"


http://www.heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...