Mittwoch, 13. August 2014

DIY ein Buch ein Bild - an die Wand

Das neue Bild für's Bad habe ich am PC erstellt und dann bei Staples drucken lassen.


Zuhause musste ich den Rand noch auf beiden Seiten gleich dick machen. Ich habe dazu ein Skalpel und ein langes Metallinieal verwendet.


Bei hornbach habe ich eine Plexiglasplatte (100 * 100 cm) gekauft, sowie Schrauben mit flachem Kopf und Abdeckkappen (die es auch in gelb gab - jippie).

Mit einem Holzbohrer und nem Brett drunter habe ich in die Ecken und in die Mitte aller 4 Seiten der Platte Löcher vorgebohrt.



Dann das ganze an die Wand um die Löcher für Dübel zu markieren und zu bohren.

Mit etwas Haftspray (noch hiervon übrig, Sprühkleber hatte ich nämlich leider keinen mehr und es war Sonntag) habe ich dann zunächst das Bild vor das weiße Quadrat im Bad geklebt




und dann die Platte auf der Rückseite von der Schutzfolie befreit und davor geschraubt und anschließend auch die Vorderseite von der Schutzfolie befreit.


Eine Anleitung wie ich das Bild gemacht habe kommt im nächsten Post (ich muss das erst noch mal nachstellen und ein paar Screenshots machen ;)

und dann die Platte auf der Rückseite von der Schutzfolie befreit und davor geschraubt


Kommentare:

  1. Liebe Jenn,
    wundervolle Bilder und ein tolles DIY mit so einer genialen Bilder-Erklärung!
    So eine schönes Bad zu haben, ist ein echter Traum :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lewely!
      Heim-eliche Grüße
      Jenn(ifer)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...