Mittwoch, 24. August 2016

Hereinspaziert - Update Eingang Part 1

Am Eingang gefiel mir so einiges nicht (mehr). Namentlich: die Lampen die aussahen, als hätten sie schon deutlich mehr als 2 Jahre auf dem Buckel und auch ruhig etwas größer sein könnten, die Hausnummern die rostig waren (der Verkäufer hat den Kaufpreis erstattet) und der rostige Briefkasten (den ich vor 4 Jahren gebraucht gekauft hatte)...




Leider hatte die Wand damit ja schon ein paar mehr Löcher.


Da kam es ganz gelegen, dass ich mir (hier) ein paar neue Lampen mit etwas mehr Präsenz aka Größe ausgesucht habe.

Weniger bücken bei der Montage dank Stehtisch.


Damit die Lampen sich um sich selbst kümmern habe ich dann (neben LED Birnen die hoffentlich lange halten) auch gleich noch den Schalter hier:


gegen dieses Modell mit Zeitschaltuhr getauscht. Es hätte zwar auch eine aus der üblichen Serie gegeben, aber das hätte mehr als das dreifach gekostet und ich finde es super, dass dieser so selbsterklärend ist und es auch jedem Gast ermöglicht das Licht mal schnell manuell an oder aus zu machen wenn das mal nötig sein sollte.


Der neue Briefkasten kommt schon sehr dicht an mein Traummodell ran, zum Glück aber nur optisch und nicht preislich.



Und soviel für heute, Part 1 steht ja nicht ohne Grund in der Überschrift. Part 2 und 3 folgen und dann gibt es die "Nachher-Bilder".

http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...